Aktuelles

O Heiland, reiß die Himmel auf

WEIHNACHTSKONZERTE MIT BLÄSERN DER MUSIKHOCHSCHULE UND CLAUS BANTZER
mit Werken von Gabrieli, Vivaldi, Bach, Poulenc, Pärt u.a.

Blechbläserensemble der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Harvestehuder Kammerchor
Leitung: Claus Bantzer

FREITAG, 6. DEZEMBER 2019 / 20:00 UHR
DOM ST. MARIEN HAMBURG
Karteninformation

SONNTAG, 8. DEZEMBER 2019 / 17:00 UHR
ST.-MARIEN-KIRCHE WINSEN (LUHE)

 

Festlich geht es zu bei den beiden Weihnachtskonzerten des Harvestehuder Kammerchors in Hamburg und Winsen/Luhe: Gemeinsam und im Dialog mit dem Blechbläserensemble der Musikhochschule bringen die Sängerinnen und Sänger ein äußerst abwechslungsreiches Programm aus verschiedenen Epochen zur Aufführung – angefangen von der venezianischen Mehrchörigkeit eines Giovanni Gabrieli (ca. 1554-1612) über ältere und neuere Marienlieder bis zum berühmt-berückenden Magnificat von Arvo Pärt (*1935), dem Alt- und Großmeister gegenwärtiger Chormusik. Ein Dialog im Advent, der der Weihnachtsfreude den Weg bereiten wird.

Und besonders schön für das Publikum und den Kammerchor: Zwei Jahre nach seinem offiziellen Abschied gibt es wieder mal ein Projekt mit unserem Gründer und jahrzehntelangen Chorleiter Claus Bantzer, von dem am Konzertabend auch ein neues Werk für Chor und Bläser zu hören sein wird. – Freude, Freude, über Freude…

 

 

 

 

O Heiland, reiß die Himmel auf

WEIHNACHTSKONZERTE MIT BLÄSERN DER MUSIKHOCHSCHULE UND CLAUS BANTZER
mit Werken von Gabrieli, Vivaldi, Bach, Poulenc, Pärt u.a.

Blechbläserensemble der Hochschule für Musik und Theater Hamburg /
Harvestehuder Kammerchor /
Leitung: Claus Bantzer

FREITAG, 6. DEZEMBER 2019 / 20:00 UHR
DOM ST. MARIEN HAMBURG
Karteninformation

SONNTAG, 8. DEZEMBER 2019 / 17:00 UHR
ST.-MARIEN-KIRCHE WINSEN (LUHE)

 

Festlich geht es zu bei den beiden Weihnachtskonzerten des Harvestehuder Kammerchors in Hamburg und Winsen/Luhe: Gemeinsam und im Dialog mit dem Blechbläserensemble der Musikhochschule bringen die Sängerinnen und Sänger ein äußerst abwechslungsreiches Programm aus verschiedenen Epochen zur Aufführung – angefangen von der venezianischen Mehrchörigkeit eines Giovanni Gabrieli (ca. 1554-1612) über ältere und neuere Marienlieder bis zum berühmt-berückenden Magnificat von Arvo Pärt (*1935), dem Alt- und Großmeister gegenwärtiger Chormusik. Ein Dialog im Advent, der der Weihnachtsfreude den Weg bereiten wird.

Und besonders schön für das Publikum und den Kammerchor: Zwei Jahre nach seinem offiziellen Abschied gibt es wieder mal ein Projekt mit unserem Gründer und jahrzehntelangen Chorleiter Claus Bantzer, von dem am Konzertabend auch ein neues Werk für Chor und Bläser zu hören sein wird. – Freude, Freude, über Freude…